Skip to main content

Wimpern verlängern – So werden deine Wimpern dichter und länger


Du hast schon einiges an Tricks ausprobiert, deine Wimpern zu verändern und bist mit dem Ergebnis einfach noch nicht zufrieden?

wimpern verlängernDie Strahlkraft deiner Augenfarbe ist dir von Geburt gegeben und bleibt erhalten. Deine Wimpern ebenso, aber leider geht an ihnen der natürliche und stressbedingte Alterungsprozess nicht spurlos vorüber. Dir bleibt nur eine Wahl: deine Wimpern verlängern.

Hier erfährst du, was wirklich hilft. Du wirst zudem erfahren, warum deine bisherigen Versuche vielleicht nicht so erfolgreich waren. Auch eine Wimpernverlängerung muss gekonnt sein. Du kannst natürlich auch deine Wimpern erfolgreich verlängern, dazu musst du aber wissen wie!

Und schließlich soll es dein Augen-Blick sein, der Männer einfach nicht mehr weg schauen lässt und sie in den Bann deiner verlängerten Wimpern zieht. Das perfekte Augen-Make-up mit verlängerten Wimpern lässt die Blicke deiner Augen so verführerisch wirken, wie nie zuvor.

Deine Wimpern verlängern kannst du mit vielen unterschiedlichen Methoden. Hier wirst du erfahren, welche Verfahren es gibt, wie du diese anwendest, mit welchem Erfolg du rechnen kannst, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Verfahren bieten, wie sich das Preis- Leistungsverhältnis darstellt und was die erfolgreichste Methode ist! 
 


Deine Wimpernverlängerung – Darauf musst du achten!

wimpern selbst verlängernZu kurze und undichte Wimpern sind nicht nur dein Problem, die meisten Frauen sind davon betroffen. Mit zunehmendem Alter werden die Wimpern nicht nur weniger, sondern oft auch kürzer. Sie verlieren an Glanz, Dichte und Farbe. Die Hautschichten, in der die Wimpern wachsen, werden nicht mehr so gut mit Nährstoffen versorgt. Dadurch wachsen weniger Wimpern und / oder das Wachstum stagniert.

Außerdem ist dieser Nährstoffmangel auch dafür verantwortlich, dass die Wimpern schneller ausfallen und nicht mehr die ursprünglich Länge besitzen. Darüber hinaus sind die gewachsenen Wimpern nicht mehr so elastisch und ihren Glanz verlieren sie immer mehr. Auch sprießen die Wimpern nicht mehr so dicht. Die Wimpernwurzeln schreien nach Hilfe! Sie verkümmern genauso wie eine Topfpflanze: Versorgst du diese nicht mit Extranährstoffen, dann dümpelt sie in der Blütezeit nur so vor sich hin. Die Wurzel wird nicht die Kraft haben, ihre vollen Blüten zu entfalten. Deinen Wimpern fehlt eben genau so ein Input!

Der täglich verwendete Mascara, Alltagsstress und weitere Umweltfaktoren tragen ebenso dazu bei, dass deine Wimpern immer stärkeren Beanspruchungen ausgesetzt sind. Du bleibst nicht allein mit diesem Problem und erfährst deshalb hier, auf welche Hilfen du zurück greifen kannst, denn du willst schließlich erfolgreich deine Wimpern verlängern, oder? 
 


Die verschiedenen Möglichkeiten der Wimpernverlängerung

wimpernverlängerungDu möchtest nicht mit der chemischen Keule hantieren, weil deine Haut so empfindlich oder dein Bewusstsein so umweltfreundlich ist? Oder du möchtest deinen Wimpernwurzeln nur natürlich auf die Sprünge helfen? Deine Wimpern verlängern kannst du wie folgt beschrieben:

Du kannst eine handelsübliche Wimpernzange benutzen. Diese erhältst du in jedem Drogeriegeschäft, oder kannst diese auch bequem im Internet auf Amazon bestellen*.

Hier werden die Wimpern in die Zange möglichst dicht am Lid eingespannt und ein paar Minuten festgehalten. Durch das Einspannen zwischen den gepolsterten Greifern der Zange werden die natürlichen Wimpern zuerst in Form gebracht. Dabei hängt das Ergebnis von deiner Ausdauer beim Festhalten ab. Je länger deine Wimpern in der Zange bleiben, desto schwungvoller wird dein Augenaufschlag. Das kannst du sowohl am oberen als auch am unteren Wimpernkranz anwenden. Deine so behandelten Wimpern behalten ihren natürlichen Look, sind nun aber schwungvoll gebogen und erscheinen länger. Mit Mascara als Finish bleiben sie die nächsten Stunden auch in Form.

Diese Methode fordert also einen geringen finanziellen Einsatz und lediglich deine Geschicklichkeit beim Ansetzen der Wimpernzange. Damit deine Wimpern verlängern kannst du allerdings auch nur, wenn sie nicht zu kurz sind. Die natürlichen Wimpern werden durch die Wimpernzange nicht tatsächlich, sondern nur optisch schonend und ad hoc verlängert. Der Effekt hält maximal einen Abend lang an, dann gilt es ein weiteres Mal Einsatz zu zeigen, um deine Wimpern zu verlängern. Und diese Prozedur musst du jedes Mal wiederholen, um den anfänglich beschriebenen Effekt zu erzielen.

Mit der Wimpernzange hast du wenig finanziellen Aufwand, eine relativ einfache Anwendung, aber auch keinen dauerhaften Erfolg der Wimpernverlängerung. 


Wimpernverlängerung: Methode Nr.2 für zuhause

Es ist schon sehr lange, und vielleicht auch dir bekannt, dass Kräuteröle das Wachstum der Wimpern stimulieren können. Insbesondere Rizinusöl sei hier genannt. Im Körper angewendet, lässt es unseren Verdauungstrakt rotieren, aber an den Wimpern führt es zur Stimulation der Wurzeln und so zu vermehrtem Wachstum.

Da das Öl eine gewisse Einwirkzeit braucht, ist nicht sofort mit einem Erfolg zu rechnen. Du musst mehrere Wochen Zeit und Geduld aufbringen, um deinen Wimpern beim Wachsen „zuzuschauen“. Die Wirkstoffe des Öls lagern sich an den Wurzelzellen an und versorgen diese mit den entsprechenden Stoffen, die das Zellwachstum anregen und die Wimpern verlängern. Rizinusöl, Mandelöl, Lavendelöl oder Kokosnussöl erhältst du kostengünstig in Drogerien, Apotheken oder auch im Internet, was dann auch bequem zu dir nach Hause geliefert wird.

Kommen wir nun zur Anwendung: Du benutzt Wattestäbchen, ein Pinselchen oder eine ausgediente Mascarabürste, um das Öl möglichst gleichmäßig auf den Wimpernkranz aufzutragen. Damit benetzt du sowohl das untere als auch das obere Lid. Am besten ölst du deine Wimpern nach dem Abschminken und vor dem Zubettgehen ein, dann kann das Öl im Schlaf seine volle Wirkung entfalten. Deine Wimpern verlängern sich damit.

Wie gesagt: du brauchst Geduld, Geduld und Geduld! Nach einigen Wochen wird deine Geduld wahrscheinlich auch von Erfolg gekrönt sein. Deine Wimpern werden wieder dichter und wachsen auch länger. Eine Garantie dafür übernimmt Mutter Natur allerdings nicht!


Künstliches Material für schöne und lange Wimpern

Du hast auch von diesen Methoden der Wimpernverlängerung vielleicht schon gehört: Farbe, Fake Lashes, Extensions.

Die eigenen Wimpern färben kann man mit handelsüblich gekaufter Farbe – Wimpernfarbe – ganz bequem zu Hause. Allerdings solltest du vorher wissen, ob du diese Farbe denn auch auf deiner Haut vertragen kannst. Sollte das nicht so sein, weil deine Haut schlecht darauf reagiert, dann lass die Finger davon.

Ansonsten trägst du die Farbe einfach gemäß der Packungsvorschrift auf und lässt sie wie empfohlen einwirken. Achte dabei darauf, dass möglichst keine Farbe in die Augen dringt, das führt zu unangenehmen Irritationen. Bitte tue dir und deinen Wimpern nur Gutes.

Nach der Einwirkzeit der Wimpernfarbe hast du eindrucksvoll gestylte Wimpern. Durch den satten Farbton wirken deine Wimpern wesentlich dichter und auffälliger als vorher und umschmeicheln deinen Augenaufschlag gekonnt.

Auch diese Methode dient lediglich der optischen Verlängerung deiner Wimpern, ist aber simpel in der Anwendung, preiswert und der Erfolg ist sofort nach der Behandlung messbar. So kannst du zumindest optisch deine Wimpern verlängern. 

Du möchtest mehr als nur den optischen Kick, dann kommst du um Echthaar, Seide oder ein Serum nicht herum! 


Fake Lashes und Extensions daheim

wie bekomme ich lange wimpernDu kennst bestimmt so viele Abbildungen, Fotos, Selfies von Frauen mit atemberaubenden Wimpern. Die meisten dieser Frauen haben ihre Wimpern verlängert oder verlängern lassen. Dank neuester Technologien und bekannten Wirkstoffen zeigt dir der Beautymarkt eine Fülle von Möglichkeiten der Wimpernverlängerung.

Du bist geschickt mit deinen Händen und hast nicht den allergrößten Geldbeutel, dann beim nächsten Drogerieeinkauf aufgepasst. Die einfachste Variante sind Falsche Wimpern. Diese bringst du auf deinem Oberlid auf und schon kannst du mit deinen Augen losklimpern. Am besten du bedeckst den Kleberand der falschen Wimpern noch mit einem gekonnten Lidstrich, dann hast du einen nahezu natürlichen Look. Deine verlängerten Wimpern geben deinem Augenaufschlag zusätzliche Ausstrahlungskraft. Leider ist das Vergnügen kurz, denn beim Abschminken am Abend wandern auch diese verlängerten Wimpern in dem Müll. Für den einzigartigen Auftritt mit Wimpern bis zu den Brauen und einem unwiderstehlichen Augen-Blick aber genau das Richtige.

Soll das Vergnügen an der Wimpernverlängerung allerdings dauerhafter sein, dann wähle zwischen verschiedenen Extensions oder Fake Lashes (falschen Wimpern). Diese Wimpernverlängerer gibt es in unterschiedlichen Längen, Stärken und Farben. Du kannst dich hier entscheiden zwischen Echthaar und synthetischem Material, den sogenannten Seidenwimpern.


Die Anbringung der Fake Lashes

Ganz einfach ist die Anbringung solcher zusätzlicher einzelnen Fake Lashes nicht, denn schließlich soll der Look so natürlich wie möglich sein. Du musst deine eigenen Wimpern erst mit der Wimpernzange in Form bringen und einen dunklen Lidstrich ziehen. Dieser verhindert, dass die Ansatzstellen zu sehr auffallen. Nimm nun etwas Spezialkleber und trage diesen auf eine glatte Fläche auf. Dieser trocknet dann circa eine Minute an. Nun nimmst du mit einer feinen Pinzette einzelne Wimpernbüschel auf und benetzt ihre Enden mit dem Kleber. Mit dem Ansetzen deiner Fake Lashes arbeitest du dich vom äußeren Wimpernansatz bis zum Innenwinkel des Wimpernkranzes vor. Setze die Büschel genau zwischen die eigenen Wimpern und drücke sie leicht an, dann erhältst du den besten Look.

Wenn du extra außergewöhnlich verlängerte Wimpern erzielen möchtest, dann wähle mehr als fünf dieser Ansätze. Für einen aufregenden möglichst natürlich aussehenden Augenaufschlag lass es bei maximal fünf Büscheln pro Lid. Diese Art der Anbringung von Fake Lashes erfordert sehr genaues und sorgfältiges Arbeiten, da Veränderungen im Nachhinein kaum gemacht werden können. Das Finish setzt du mit Mascara. Vielleicht holst du dir zur Unterstützung deine beste Freundin ins Haus. Dann könnt ihr beide bei einem Glas Sekt die beste Variante austesten und euer beider Wimpern verlängern.

Du musst deinen Erfolg auch noch an diesem Tag gehörig auskosten, denn leider sind Fake Lashes nur Eintagsfliegen. Am Abend musst du sie mit dem Tages Make-up entfernen. 


Wimpern verlängern mit Extensions

Wenn du deine Freundin gerade einmal bei dir hast, dann könnt ihr auch diese Methode der Wimpernverlängerung testen. Durch Extensions ist dein Augenaufschlag im Nu total verändert und dank der Farbe der Extensions musst du nicht einmal mit dem Mascara nacharbeiten. Das darfst du auch nicht, denn der Kleber muss erst aushärten. Du solltest also die ersten 48 Stunden vorsichtig mit deinen verlängerten Wimpern umgehen und direkten Wasserkontakt und grobe Berührungen vermeiden. Du kannst allerdings den meisten deiner Alltagsverpflichtungen umgehend ohne Einschränkungen nachgehen.

Sechs bis acht Wochen kannst du deine Lieben immer wieder verzücken, wenn sie dir in die Augen schauen. Mit diesen verlängerten Wimpern wird dir dein Schatz mit diesem Augenaufschlag und der entsprechenden Mimik kaum einen Wunsch ausschlagen können. Deine verlängerten Wimpern werden bei deinen Gegenübern Erstaunen und Bewunderung hervorrufen.

Vom Ergebnis deiner Fingerfertigkeit und der passenden Wahl des Materials hängt definitiv aller Erfolg dieser Art der Wimpernverlängerung mit Extensions ab. Wenn du lieber auf der sicheren Seite investierst, dann lass deine Wimpern von einer Fachfrau, einem Fachmann verlängern. Außerdem ist es eigentlich nur für geborene Profis möglich, an sich selbst ein gutes Ergebnis mit dieser Vorgehensweise zu erzielen. 


Wimpernextensions vom Experten

Du wirst erst einmal ein intensives Gespräch führen, um genau deine künstlichen Wimpern zu finden. Die extrem elastischen Extensions sind in über hundert verschiedenen Farben erhältlich. Du bestimmst auch deine Wunschlänge und die dazu passende Biegung. Die einzelnen Wimpern werden dir dann mittels eines Spezialklebers auf deine eigenen Wimpern geklebt. Die Auflagefläche ist direkt über deinem eigenen Wimpernansatz.

Um die Extensions festzukleben, benötigt man ein sehr ruhiges Händchen. Je genauer die Klebung erfolgt, desto weniger unnatürlich empfindest du die angeklebten Wimpern. Hier gibt es relativ große Qualitätsunterschiede bei der Ausführung der Wimpernverlängerung. Also suche dir eine Expertin/ einen Experten, die weiß, was sie/ er tut und mit der Wimpernverlängerung durch Extensions schon genügend positive Erfahrungen gemacht hat. Mund-zu-Mund Propaganda hilft dir hier am besten.

Nach einer solch professionellen Wimpernverlängerung fühlen sich die Zusatzwimpern fast wie die eigenen an. Wenn du dir zum ersten Mal Extensions setzen lässt, musst du genügend Zeit mit ins Studio mitbringen. Die Expertin benötigt deine Aufmerksamkeit beinahe zwei Stunden, je nach deinen Vorstellungen. Sie klebt dir die ausgewählten Extensions wie besprochen ein. Diese ersten Extensions müssen ständig mit einzelnen Haaren aufgefüllt werden. Deshalb musst du mit weiteren Terminen im Studio in den folgenden drei bis fünf Wochen rechnen. Bei diesen Behandlungen verringern sich die Kosten, da zum Auffüllen wesentlich weniger Extensions verbraucht werden. Diese Folgetermine schlagen dir im Schnitt mit weiteren 50 Euro zu Buche.

Du siehst, das ist ein hübsches Sümmchen, das du hier auf den Tresen blättern darfst, wenn auch der umwerfende Erfolg deiner Wimpernverlängerung sofort nach der Behandlung zu bestaunen ist. Dein Augenaufschlag verzaubert mit dichten, satten und seidig glänzenden Wimpern, die, wenn du es wünschst, bis zum Brauenansatz reichen. Deine verlängerten Wimpern bedürfen allerdings der monatlichen Behandlung, damit der Augen-Blick auch atemberaubend bleibt. 


Das Lash Lifting

Diese Methode kannst du nur in einem Studio machen lassen. Beim Lash Lifting werden die eigenen Wimpern aufgepimpt. Sie werden geliftet, geschwungen und gefärbt. Die Haarstruktur deiner eigenen Wimpern wird mittels Schwefeloxid geöffnet und wieder verschlossen. Im Anschluss werden deine Wimpern gefärbt. Damit erübrigt sich jede Wimpernzange und der Mascara. Du hast hier auf jeden Fall einen sofortigen Wow-Effekt. Deine Wimpern erhalten mehr Volumen und einen unwiderstehlichen Schwung. Du kannst auch sofort nach dem Lifting in dein Alltagsgeschäft zurück kehren ohne Rücksicht auf die behandelten Wimpern.

Deine neuen verlängerten Wimpern werden dich den nächsten Wachstumszyklus hindurch zuverlässig begleiten und dir unvergessliche Momente bescheren. Nach circa sechs Wochen verabschieden sich deine gepimpten Wimpern, um den neuen Platz zu machen. Eine solche Behandlung in einem Studio belastet dein Budget mit ca. 50 Euro aufwärts.


Die 3D Methode

Wie so vieles kommt auch diese Methode zur Wimpernverlängerung über den großen Teich zu uns. Du möchtest einmal den Hollywood Größen das Wasser reichen? Zumindest mit deinen Wimpern kannst du das tun, wenn ein Experte, eine Expertin bei dir das 3D Verfahren anwendet. Auf deine eigenen Wimpern werden Kunstwimpern geklebt. Allerdings wurden diese Kunstwimpern zuvor schon zu kleinen Bündeln von zwei bis fünf Wimpern zusammengefügt und wie ein Fächer auseinander geklappt. Zusammen mit deinen eigenen Wimpern ergibt das dann den 3D Effekt. Volumen in Hülle und Fülle – das steht allerdings nicht unbedingt jeder Frau, also lass dich dazu unbedingt beraten.

Auch diese Wimpernverlängerung bleibt dir nur über einen Wachstumsrhythmus erhalten. Die Kosten dieser Wimpernverlängerung im 3D Verfahren sind sehr individuell und können erst im Gespräch über das verwendete Material und die Anzahl der verwendeten Büschel kalkuliert werden. Hier musst du dich bei einem Studio direkt erkundigen. 


Das Wimpernserum für natürliche, lange und dichte Wimpern

wimpernserumWenn dir das alles bislang zu kompliziert, zu zeitaufwändig, zu wenig nachhaltig war, dann greif zum Wimpernserum! Das ist definitiv die einfachste und effektivste Methode zur permanenten Wimpernverlängerung.

Du kannst das Serum überall anwenden. Die Fläschchen passen in jede Handtasche, selbst in eine winzige Clutch. Die Handhabung ist so einfach und unkompliziert wie wirkungsvoll.

Das Serum enthält genau die Wirkstoffe, die deine Wimpernwurzeln zum Wachstum benötigen und die deine Hautschicht anregen, mehr neue Wimpern zu bilden. Deine Wimpern werden länger, dichter und bleiben dir auch länger erhalten.

Lass dich allerdings nicht von den Werbeversprechen hinters Licht führen, denn nahezu jedes Serum braucht mindestens sechs Wochen, um seine ganze Wirkung entfalten zu können. Wahrscheinlicher sind sogar sechs bis acht Wochen bis zum Erfolg und deinen nicht nur verlängerten Wimpern.

Amazon.de hat da die besten Produkte zu einem guten Angebot für dich vorrätig!


Alles in einem Fläschchen: das Wimpernserum

Das Wimpernserum kannst du in kleinen Fläschchen bei verschiedenen Anbietern erwerben. So verschieden die Anbieter so verschieden sind auch die Seren. Du kannst auch hier wieder aus einer großen Angebotspalette auswählen.

Jede dieser Flüssigkeiten trägst du ähnlich wie einen Lidstrich auf. Und am besten machst du das, nachdem du deine Augen gereinigt hast. Wenn das Serum über Nacht einwirkt, dann können die Wirkstoffe während deines Schlafes ungehindert bis in die Wimpernwurzeln dringen. Beide Lider kannst du mit dem Serum benetzen und dann ist wieder etwas Geduld gefragt. Du musst mit circa sechs bis acht Wochen rechnen, um einen Vorher-Nachher Effekt feststellen zu können. Die Einfachheit der Anwendung und das Gefühl, deinen Wimpern eine Extraportion Nährstoffe zukommen zu lassen, sollte dir die Wartezeit wert sein. Das Serum bietet dir folgende Vorteile:

  • den vorhandenen Wimpern Vorschub zu leisten
  • neue Wurzeln entstehen zu lassen
  • die Dichte der Wimpernhaare zu stärken
  • und die Länge der Wimpern zu strecken

Du kannst ein günstiges Wimpernserum schon für wenige Euro bekommen. Aber was meinst du, wo der Hersteller da gespart hat, damit er das Produkt so günstig anbieten kann – natürlich bei den Wirkstoffen. Ein nachhaltiges und gutes Wimpernserum erkennst du an seinen Inhaltsstoffen wie Keratin, Vitaminen und Hyaluronsäure. Ohne diese und pflegende Wirkstoffe werden aber die Wimpernhaare nur ungenügend gestärkt. Dem Problem der Brüchigkeit und des fehlenden Glanzes wird so nicht entgegengewirkt. 

Hier gilt Omas Spruch: „Billig gekauft ist teuer gekauft!“ auch in unserer mittlerweile digitalen Welt. Willst du für deine hart erarbeiteten Euro auch ein erfolgversprechendes Wimpernserum, dann greife zu den folgenden beiden Produkten:

Sowohl das Magic Eyelash Activating Wimpernserum, als auch der Revitalash Advanced Augenwimpern Conditioner sorgen für genau den Augenaufschlag, den du dir wünschst! Deine Wimpern werden verlängert und durch die Pflegestoffe werden sie so gestärkt, dass Brüchigkeit und fehlender Glanz der Vergangenheit angehören. 


Wimpernverlängerung: Serum & Extensions im Vergleich

Hier kannst du dir einen schnellen Überblick der maßgebenden Unterschiede zwischen den beiden effektivsten Wimpernverlängerungen verschaffen:


Die Anwendung der Methoden:

Das Serum wird täglich auf die Wimpern aufgetragen und ist überall durchführbar.
Die Extensions müssen von einer Fachperson angebracht werden und nach einigen Wochen aufgefrischt werden.


Die Wirkstoffe der Methoden:

Das Serum enthält Keratin, Vitamine, Hyaluronsäure und den Wirkstoffkomplex MDN. Diese Inhaltsstoffe sorgen für den wirkungsvollen Effekt dieses Produktes.
Bei den Extensions gibt es keine zusätzlichen Wirkstoffe. Es werden lediglich Extensions in Form von Echthaar oder Seidenwimpern aufgeklebt.


Die Pflege der Wimpern:

Die Inhaltsstoffe des Serums pflegen die Wimpern zusätzlich.
Die ersten 48 Stunden muss man sehr behutsam mit den neuen Wimpern umgehen, da der Kleber noch nicht vollständig ausgehärtet ist.


Die Vorteile:

Das Serum verlängert die Wimpern auf natürliche Art und Weise. Die eigenen Wimpern werden dabei stimuliert und verlängert.
Die Extensions sorgen für eine sofortiges Ergebnis mit WOW-Effekt.


Die Nachteile:

Es gibt keine sofortige Wimpernverlängerung und du musst ein wenig Geduld mitbringen.
Die Kosten bei der ersten Behandlung sind sehr hoch und es folgen weitere regelmäßige Behandlungen mit weiteren kosten.


Die Haltbarkeit:

Ein Fläschchen mit Serum hält mindestens ein halbes Jahr.
Die Extensions müssen im Schnitt alle 4 Wochen aufgefrischt werden.


Unser Fazit zum Thema: Wimpern verlängern

wimpern verlängern serumWofür du dich letztendlich entscheidest, hängt nicht nur, aber meistens doch vom Preis-Leistungsverhältnis ab. Willst du deinen Wimpern das beste gönnen, so wäre die ideale Entscheidung ein hochwertiges Wimpernserum.

Das Serum ist einfach natürlich und baut auf deinen eigenen Wimpern auf. Es ist absolut simpel in der Handhabung und es wirkt vor allem nachhaltig für einen positiven Effekt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei dieser Methode für lange und volle Wimpern einfach nur gut und deshalb sollte es auch für dich die erste Wahl sein. 

 

Wir hoffen sehr, dass dir dieser ausführliche Ratgeber zum Thema Wimpernverlängerung alle wesentlichen Fragen beantworten könnte und du nun die ideale Methode für dich und deine Wimpern entdeckt hast 🙂